Das rosarote Leben



Texte + Zeichnungen: Denise S. Puri, 2004
Animation: Klaus Bortoluzzi, 2020
Stimmen: Vicki + Marlene - https://ttsmp3.com
Musik: Midnight Casette System - licensed under Creative Commons Public Domain Mark 1.0 License - CC-PD Mark 1.0 https://creativecommons.org/publicdomain/mark/1.0/deed.de
Audio-/Video-Mix: Klaus Bortoluzzi, 2020



Chinese Whisper – das Stille Post Projekt


eine Künstlerin – eine Idee – in die Post – aus der Post – ein Künstler – eine Idee – in die Post aus der Post – ein Künstler – eine Idee –

In diesem einzigartigen Ausstellungsformat reagieren professionelle Künstlerinnen und Künstler aus ganz Deutschland, inzwischen im vierten Jahr, auf das per Post zugesandte Werk eines Kollegen oder einer Kollegin mit einer eigenen Arbeit. Diese schicken sie dann an die nächste Mitspielerin oder an den nächsten Mitspieler. Jeder teilnehmende Künstler, jede teilnehmende Künstlerin ist von allen vorherigen beeinflusst und wird wiederum einen Impuls für alle darauf Folgenden setzen. Damit steht jede Arbeit in Korrespondenz mit allen anderen Werken. So kann „Chinese Whisper - das Stille Post Projekt“ nur so wie es ist, nur in seiner Gesamtheit existieren.
Fernab von Konkurrenz und Kunstmarkt lotet es Möglichkeiten des aufeinander Reagierens und miteinander Agierens aus, die wir sonst vielleicht eher von Musikerinnen und Musikern kennen. Und wirft dabei ein Licht auf die oft nicht wahrnehmbare Ebene kreativer Prozesse. Dabei wächst ein zusammenhängendes, eigenständiges Werk verschiedenster Techniken: Zeichnung, Malerei, Fotografie, Collage, Druckgrafik, Musik, Objekt, Video.

Bild "Aktuell:chinese-whisper-102020.jpg"

Im vierten Jahr sind jetzt über 90 Werke von professionellen Künstlerinnen und Künstlern aus ganz Deutschland miteinander verbunden. Zeichnung, Malerei, Fotografie, Collage, Druckgrafik, Musik, Objekt und Video verknüpfen sich zu einem zusammenhängenden, eigenständigen Werk, das zusammen „größer ist als die Summe seiner Teile“.

10. und 11. Oktober 2020
Kulturkirche Liebfrauen, Duisburg
Samstag, 15 Uhr bis 19 Uhr
Sonntag, 10 Uhr bis 18 Uhr

Für viel Luft, Raum und Sicherheit ist gesorgt - und denken Sie daran, Ihre schönste Maske aufzusetzen.

Bild "Aktuell:chinese-whisper-102020-02.jpg"

Die Besucher erleben eine unbefangene, frische Auseinandersetzung mit der unbegrenzten Vielfältigkeit und Lebendigkeit des individuellen künstlerischen Ausdrucks, der ganz eigenen Sprache eines jeden Werkes. Die Ausstellungstage erlauben es den Besuchern und Besucherinnen in die Magie des Projektes einzutauchen. Voller Möglichkeiten für Begegnungen und Gesprächen – des intensiven Austausches über die Verknüpfungen von Arbeit zu Arbeit – und damit auch über das Erspüren und Verstehen, wie in diesem Prozess etwas ganz eigenes Großes erwächst.

Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler: Sabina Flora > Julius Pietig > Markus Becker > Christoph Heek > Gerda Schwarz > Erich Füllgrabe > Axel Schenk > Karel Studnar > Rainer Lehmann > Ilse Hilpert > Angela Rohde > Emmy Rindtorff > Thomas Plath > Andreas Steffens > Christoph Ley > Heidi Meier > Denise Puri > Setsuko Fukushima > Maren März > Lotte Füllgrabe-Pütz > Mandana Mesgarzadeh > Norbert Bücker > Sabina Flora > Werner Ryschawy > Ralf Witthaus > Sabine Jacobs > Christian Paulsen > Wolfgang Stöcker > Karl Georg Krafft > Harald Hilscher > Tamara Trölsch > Sylvie Hauptvogel > Birgit Rüberg > Marion Schiff > Eva Maria Hermanns > Frank Kämpfer > Julja Schneider > Melanie Mertens > Axel Höptner > Brigitta Heidtmann > Karl Rosenwald > Inge Kamps > Tom Tigges > Regina Friedrich-Körner > Ike Vogt > Danuta Karsten > Lisa Eichas > Katja Wickert > Birger Jesch > Norbert Bücker > Sabina Flora > Renate Löbbecke > Barbara Schmitz-Becker > Sandra Zarth > Renate Behla > Steff Adams > Julia Arztmann > Wolfgang A. Noethen > Zhanhong Liao > Daniela Baumann > Friederike Graben > Detlef Funder > Godana Karawanke > Mona Harry > Klaus Bortoluzzi > Leo Löhr > Dagmar Trampusch > Karina König > Susanne Jeroma > Klara Graf > Carolin Wachter > Casper Reuter > Maria Gilges > Susanne Walter > Norbert Bücker > Sabina Flora > Annette Reichardt/Stewens Ragone > Stephan Krauth > Peer Boehm > Carola Dewor > Michael Kohtes > Anette Dittel > Tanja Chimes > Dieter Rogge > Fee Brandenburg > Doris Tsangaris > Odine Lang > Martina Meyer-Heil > Christina Böckler > Klaus Schaefer > Christel Dillbohner > Barbara Gerasch > Carola Willbrand/Mark Met > Britta Pasche > Norbert Bücker >  …

www.chinese-whisper.de
chinese-whisper-blog.tumblr.com



drop by drop I-III



drop by drop I-III 2019
Zeichnung: Denise S. Puri
Musik: Marie-Elsa Drelon
Animation/Videoschnitt: Klaus Bortoluzzi



NIEMAND KOMMT, ALLE SIND DABEI!


Das Nicht-Festival des Sommers 2020 in Berlin
Solidaritätsfestival für Berliner Künstler*innen und Kunstszene



Animation + Sound: Klaus Bortoluzzi/ studio R31, 2020
public domain dedication CC0 “No Rights Reserved”
https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.de

Wegen großer Nachfrage verschoben auf 31.07.2020!

Am 24. Juli 2020 31. Juli 2020 findet in Berlin ein riesiges Festival statt, an dem zahlreiche Künstler*innen und Ensembles aller Sparten teilnehmen, indem sie nicht kommen. In Corona-Zeiten wird Anwesenheit und Ko-Präsenz zum Verhängnis. Viele freischaffende Künstler*innen verdienen aber gerade aus diesem Grund kein Geld mehr und können ihre Lebenshaltungskosten nicht bezahlen.
Deshalb rufen wir auf: Zeigen Sie sich / zeigt Euch solidarisch! Kaufen Sie sich / kauft Euch ein Ticket zum Berliner Nicht-Festival des Jahres und seid (nicht) dabei! Mit dem Kauf eines Tickets können Sie / könnt Ihr dabei helfen, dass die einzigartige Berliner Kunst- und Kulturlandschaft nach dieser Krise nicht völlig zerstört ist. Helfen Sie / helft mit, so viele Spenden wie möglich zu sammeln, um den Künstler*innen eine wirkliche Unterstützung (z.B. von 1000,00 € pro Künstler*in) übergeben zu können.

mehr Infos unter https://niemandkommt.de/

Mit freundlicher Unterstützung vom Netzwerk Freier Berliner Projekträume und -initiativen, bbk berlin – berufsverband bildender künstler*innen berlin e.V., Netzwerk freie Literaturszene Berlin, LAFT – Landesverband freie darstellende Künste Berlin, Initiative Neue Musik Berlin, VAM Berlin – Vereinigung Alte Musik, IG Jazz Berlin, ZTB – Zeitgenössischer Tanz Berlin e.V., ZMB – Zeitgenössisches Musiktheater Berlin e.V., Freie Universität Berlin.

Gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa

Inspiriert durch das Hamburger Festival „Keinerkommt“ des Mensch Hamburg e.V. - solidarische Grüße aus Berlin nach Hamburg!



boom²


Animation + Sound: Klaus Bortoluzzi, 06/2020
public domain dedication CC0 “No Rights Reserved”
https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.de






Video on VIMEO: Trickfilm - „test“






Ostern 2020


Bild "studioR31:Ostern-2020-web.jpg"

Bleibt gesund! - stay healthy!



Tropfen Variationen


http://www.compagnie-R31.suchtkunst.de

Video on VIMEO: sunshine state 2018/2019





(c) studio R31 Klaus Bortoluzzi und Denise S. Puri GbR, Reuterstr. 31, 12047 Berlin